Wegaufnehmer | Wegsensoren | Wegtaster | Weggeber

Wegaufnehmer  sorgen in vielen Bereichen der Forschung und Entwicklung, sowie in der Produktion für sichere Messergebnisse. Sie überzeugen durch ihre einfache Anwendung, die hohe erreichbare Präzision sowie durch ihre Robustheit und minimalen Verschleiß. Finden Sie hier Ihren passenden Wegsensor: Die richtige Lösung für zahlreiche Anwendungen - von hochpräzisen Messungen im Mikrometer-Bereich bis hin zu einfachen Überwachungsaufgaben in der Fertigung. 

Seilzugwegaufnehmer

Seilzugwegaufnehmer sind kostengünstig, kompakt gebaut und langlebig – mit diesen Eigenschaften überzeugen neuen Seilzugwegsensoren. Die wartungsarmen Seilzugwegaufnehmer sind leicht und zügig zu montieren und werden in allen Bereichen der Industrie eingesetzt.

Kernbestandteil eines Seilzugwegaufnehmers ist ein hochflexibles Stahlseil, das einlagig auf eine ultraleichte Seiltrommel gewickelt ist. Diese Trommel ist über eine vorgespannte Triebfeder mit dem Sensorgehäuse verbunden. Das aus dem Seilzuggeber heraus ragende Ende des Messseils wird mit dem Messobjekt verbunden. Ändert sich der Abstand zwischen Sensor und Messobjekt, so wird das Messseil gegen die Federkraft aus dem Seilzuggeber herausgezogen und von der Trommel abgerollt.

Typische Anwendungsgebiete: z.B. automatisierte Tore, Schleußen, Verpackungsindustrie, Schneid- und Schweißanlagen, Kranwagen, Hubwagen, Scherentische, Kernspintomographen.

Laser Wegaufnehmer

Lasersensoren eignen sich aufgrund ihrer hohen Auflösung hervorragend für berührungslose, präzise Messungen von Abstand, Weg und Position. Durch ein hochmodernes Analyseverfahren berechnet die Elektronik des Laser-Sensors, mittels Triangulation oder Phasenverschiebung, den exakten Abstand zum Messobjekt. Die kompakte und sehr robuste Bauform der Sensoren lässt eine Messung selbst unter beengten Einbauverhältnissen zu.

Die Lasersensoren eignen sich hervorragend für Qualitätskontrollen und Prozessüberwachungen im Maschinenbau, so wie in der Automatisierung, der Chemieindustrie oder Medizintechnik und im Sondermaschinenbau.

Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren messen berührungslos, unabhängig von Farbe und Material den Abstand zum Messobjekt. Der Ultraschall ist eine vom Sensor ausgesendete hochfrequente Schwingung, die am Messobjekt reflektiert und in Form eines Echos wieder empfangen wird. Aus der Laufzeit des Schalls errechnet der Sensor ein zum Abstand proportionales analoges Ausgangssignal.

Ultraschall-Sensoren als Ultraschall-Abstandssensoren gibt es für unterschiedliche Messbereiche. Ein wichtiges Merkmal ist die Ultraschall-Keule, die sich mit erhöhtem Messbereich vergrößert. Das Messprinzip von Ultraschallsensoren basiert auf der Laufzeit des Ultraschalls, welcher als hochfrequenter Schallimpuls ausgesendet wird.

Ultraschall-Wegaufnehmer finden ihre Anwendung häufig in der Füllstandsmessung und Abstandsmessung. Gerade in der Füllstandsmesstechnik werden Ultraschall-Wegaufnehmer angewendet, weil diese einfach und schnell zu implementieren sind. Des Weiteren ermöglicht die Vielfalt der geometrischen Varianten dieser Wegaufnehmer, dass sie in unterschiedlichen Konstruktionen eingesetzt werden können.

 
WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Stammsitz München:
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Telefon: +49 89 679713-0, Fax: -250

Niederlassung Köln:
Auf der Pehle 1
50321 Brühl
Telefon: + 49 2232 56 79-44, Fax: -45

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Infos